Foundry

KATANA

KATANA 2.6


KATANA ist eine 3D Application für einen innovativen, aber hocheffizienten Ansatz für kollaboratives Look Development und Lighting.

KATANA besitzt ein node-based Interface. Der Import von Assets, das Hinzufügen von Lichtquellen, die Zuordnung neuer Materials und anderer Modifikationen lassen sich einfach als „Recipes“ auf andere Daten übertragen. Die enge Integration mit dem Rendering liefert schneller großartige Ergebnisse – selbst bei hochkomplexen Shots. Dank vielfältiger C++/API- und Scripting Options lässt sich KATANA problemlos in nahezu jede Pipeline integrieren. Damit arbeiten Sie in dem Workflow, den Sie wollen und mit den Tools, die Sie einsetzen wollen.

KATANA bringt Skalierbarkeit in die Pipeline und macht selbst hochkomplexe Scenes einfach in der Bearbeitung. Die übertragbaren „Recipes“ sind non-destructive – das macht die Arbeit an neuen Versionen intuitiv und einfach.

Entwickelt wurde KATANA seit 2004 bei Sony Pictures Imageworks als zentrales Tool für Look Development und Lighting entwickelt.Im Rahmen einer Koopration ist KATANA von Foundry weiterentwickelt worden und ist problemlos mit NUKE und anderen 3D-, CG- und VFX-Tools einsetzbar.

 Neue Features

Neue Features – eine Auswahl


  • KATANA ab v2.6 mit neuer Hydra-based Viewer API
  • Verbesserte UI/UX
  • KATANA läuft ab sofort unter Windows und Linux
  • KATANA ist jetzt leichter zu instalieren und bietet erweiterte Unterstützung für diverse Plug-ins
  • Responsive User-Interface – Das neue User-Interface macht kreative Entscheidungsprozesse einfacher – es ist produktiver und reagiert schneller.
  • Multi-threaded scene data generation – KATANA ab sofort bietet eine deutlich verbesserte Performance bei der Arbeit mit Renderern, die multi-threaded geometry creation unterstützen, z. B. RenderMan®, V-Ray, 3Delight und Arnold
  • Graph State Variables – Weniger Project Segmentation und deshalb effizienter mit Graph State Variables dank kontext-abhängiger Nodes.
  • API – Mit Ops Plugins schreiben um Scene Data anzulegen und zu bearbeiten.
  • Lua Scripting – Neue Lua-based OpScript-Node bietet höhere Leistung als die Python-based Script Nodes.
  • Enhanced Live Rendering – Stabiler, schneller und einfacher zu nutzen.
  • Improved Light creation and Editing – Mit vielen Lights arbeiten ist jetzt schneller und einfacher. Mit dem Gaffer Three SuperTool können bestehende Lichtquellen editiert, gefiltert und neue angelegt werden.
  • neue Entwickeler Dokumentation und ein umfangreicher Online Hilfebereich
 Version 2.6

KATANA 2.6


Viewer im Focus

Die aktuelle Version des Lighting-Tools geht zum ersten Mal mit einer neuen Viewer-API an den Start und bietet bereits einen kleinen Vorgeschmack auf das nächste Major-Release KATANA 3.0.

Ab Version 2.6 liegt dem Viewer eine Hydra-basierte Softwarearchitektur zugrunde. Darüber hinaus haben die Entwickler eine verbesserte technische Dokumentation geschriebn, diese ermöglicht es Pipeline-TD's, Artists ein verbessertes Nutzererlebnis zu ermöglichen. Im Zusammenspiel mit den ebenso in Version 2.6 enthaltenen UI/UX-Verbesserungen wird der allgemeine Produktionsablauf enorm beschleunigt. Hinzu kommen kleinere Bug-Fixes und nützliche Feature-Verbesserungen, die diese Veröffentlichung vervollständigen. Foundry hat maßgeblich Userfeedback in die Entwicklung mit einbezogen, um auch mit dem aktuellen Release für Teams jeder Größe die erste Wahl zu sein.

 Downloads

Downloads


Katana 2.6 - Whats New?

Katana 2.6 - Release Notes

Katana 2.6 - Technical Guide (Online Hilfe)

Katana 2.6 - Reference Guide (Online Hilfe)

 Kontakt

Kontakt



Prokura
Ellen Titze
Tel +49 89 416 115 013
Mobil +49 160 287 33 94
ellen@dveas.com
Sales North
Stefan Gemeiner
Tel +49 2103 396 480
Mobil +49 163 627 74 80
stefan@dveas.com
Sales
Christiane Pohl
Tel +49 89 416 115 019
Mobil +49 211 936 726 50
chris@dveas.com

  • Foundry

    NUKE

    Video
    NUKE

    NUKE

    NUKE™ - Designed by Artists for Artists. Die High-End Compositing Systeme entwickelt von Artists, um alle möglichen und unmöglichen Produktionsaufgaben zu lösen.

    MORE
  • Solid Angle

    Arnold

    Video
    Arnold

    Arnold

    Arnold vereinfacht die Rendering-Pipeline, braucht weniger Speicher als andere, ist einfach bedienbar. Große Datenmengen von Feature-Filmen oder VFX-Produktionen verarbeitet er schnell, einfach und ohne Artefakte.

    MORE
  • Next Limit Technologies

    Maxwell Render

    Video
    Maxwell Render

    Maxwell Render

    Industry-Standard und "out-of-the-box"-Render Software.

    MORE

Adobe Creative Cloud

Die neue Creative Cloud von Adobe ist da!

 

zur Übersicht

Foundry Products

Foundry bietet VFX-High-End-Lösungen von und für Artists, um alle möglichen und unmöglichen Produktionsaufgaben zu lösen.
zu den Produkten

Autodesk Collection

Nutzen Sie die Leistung und erweiterten Funktionen der Autodesk Media & Entertainment Collection.

zum Angebot

Sapphire

Die neuste Version der essenziellen Visual Effects Suite für Broadcast, Werbung und Film!
zum Produkt